Er war Beisitzer und Stadionsprecher der Herren

„Hinterlässt große Lücke“: Härter verlässt die Abteilungsleitung vom TuS Großkaro

Im Vordergrund eine Eckfahne. Im Hintergrund ein Fußballplatz.
+
Fußball (Symbolbild)

Ludwig Härter legt auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen seine Ämter als Beisitzer der Fußballabteilung und als Stadionsprecher der Herren beim TuS Großkarolinenfeld mit sofortiger Wirkung nieder. „Sein Ausscheiden hinterlässt eine große Lücke im TuS, die erst einmal aufgefüllt werden muss“, teilt der Kreisklassist mit.

Großkarolinenfeld - Beim TuS Großkarolinenfeld gibt es eine Veränderung in der Abteilungsleitung. Wie der Kreiklassist auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, wird Ludwig Härter seine Ämter als Beisitzer, sowie als Stadionsprecher der Herren, mit sofortiger Wirkung niederlegen. Die Entscheidung sei auf „auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen“ gefallen, teilt der TuS weiter.

„Unermüdlich half er bei jeglicher Veranstaltung“

Härter war über viele Jahre hinweg ehrenamtlich für den Kreisklassist im Einsatz. „Unermüdlich half er bei jeglicher Veranstaltung und konnte durch seine Aktivitäten innerhalb und außerhalb von Karo wichtige Kontakte für den TuS Knüpfen“, schreibt der Kreisklassist im Namen von Abteilungsleiter Andreas Beitz. „Ebenso war Lugge jahrelang die Stimme der Rott-Arena, wenn die Herren der Abteilung Fußball bei einem Heimspiel die Fußballschuhe schnürten.“

Wer Härter als Beisitzer und Stadionsprecher nachfolgen wird, ist nicht bekannt. Der TuS Großkarolinenfeld bedankt sich bei ihm für den jahrelangen Einsatz und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft. „Sein Ausscheiden hinterlässt eine große Lücke im TuS, die erst einmal aufgefüllt werden muss.“

ma

Kommentare