„Steht ab sofort unter strenger Beobachtung“

Vandalismus auf der Sportanlage in Edling - Polizei sucht Zeugen

Mobiliar sowie die Wände wurden von den Tätern stark beschädigt und zahlreiche Glasflaschen im und um das Vereinsheim zerbrochen.
+
Mobiliar sowie die Wände wurden von den Tätern stark beschädigt und zahlreiche Glasflaschen im und um das Vereinsheim zerbrochen.

Rund 1.000 Euro Sachschaden hinterließen unbekannte Täter am vergangenen Wochenende auf dem Sportplatz des DJK-SV Edling. Dabei wurden Mobiliar sowie Wände des Boccia-Vereinsheims stark beschädigt. Der Ärger beim DJK-SV ist groß.

Edling - Am vergangenen Wochenende kam es auf dem Sportplatz des DJK-SV Edling zu einer Sachbeschädigung. Das teilte die Polizeiinspektion Wasserburg am Montagvormittag mit.

Bereits Anfang März kam es zu einem ähnlichen Vorfall

„Dabei wurde in das Boccia Vereinsheim eingedrungen und das Mobiliar sowie die Wände stark beschädigt und verschmutzt“, heißt es in einer Pressemeldung der Polizei. „Außerdem wurden zahlreiche Glasflaschen im und um das Vereinsheim zerbrochen, sodass Scherbenhaufen großflächig um das Vereinsgebäude lagen.“ Der Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

Der Ärger beim DJK-SV Edling ist groß, denn es ist nicht der erste Vorfall dieser Art. „Schon zum zweiten Mal wurde am Wochenende die Boccia-Anlage von unbekannten Tätern aufgesucht. Bereits am vergangenen Wochenende vom 6./7. März sind Fremde in den Anbau eingedrungen und haben im Raum eine größere Unordnung, aber noch mit relativ kleinem Schaden, verursacht“, teilt der Verein in einer Presserklärung mit.

Auf rund 1.000 Euro beläuft sich der Sachschaden im Boccia Vereinsheim.

Der DJK-SV Edling will die Anlage nun strenger beobachten

Die Polizei Wasserburg sucht nach Zeugen, diese können sich unter der Nummer 08071/91770 melden. Die Edlinger Sportler wollen solche Vorfälle nicht mehr hinnehmen und stellen eines klar: „Die Boccia-Anlage wird ab sofort unter strenger Beobachtung von Polizei, angrenzenden Nachbarn und Mitgliedern des Vereins stehen.“

Zudem hofft der Verein, dass sich Zeugen bei der Polizei melden. „Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, werden vom Verein ordentlich belohnt.“ Es bleibt zu hoffen, dass der DJK-SV Edling in Zukunft von solchen Vorfällen verschont bleibt.

ma

Kommentare