Emmering weiterhin auf Formsuche

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Emmering muss weiter auf den ersten Sieg in der Rückrunde warten und kam gegen TV Feldkirchen nicht über ein 2:2 hinaus. Bereits nach fünf Minuten ging der TSV mit 1:0 durch Christoph Kirchlechner in Führung. Zehn Minuten später glich Andreas Fietz zum 1:1 aus. Christoph Krichbaumer erzielte in der 58. Minute das zwischenzeitliche 2:1 für Feldkirchen. Max Gressierer machte in der 80. Minute die Punkteteilung mit dem 2:2 perfekt. (mar)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare