Forsting gewinnt enges Spiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Waldhausen hat seine Auswärtspartie beim SV Forsting-Pfaffing mit 2:3 verloren. Die Tore für den SVW erzielten Martin Lochner und Christian Hellmeier.

Die Partie begann flott und die Heimmannschaft kam nach 13. Minuten das erste Mal gefährlich vor das Tor von SVW-Torhüter Christian Reiter, jedoch konnte der Schuss von Christian Egglmeier gerade noch von Patrick Leupoldt geblockt werden. Nur drei Minuten später erzielte Johannes Bauer die Führung für den SV-Forsting-Pfaffing als er allein vor Torhüter Reiter diesen ausspielte und überlegt einschob. Mit der Führung im Rücken gab die Mannschaft um Kapitän Christian Egglmeier nun den Ton in dieser Partie an und spielte weiter offensiv nach vorne. In der 20. Minute konnte Thomas Mayer die Führung der Gäste ausbauen und erzielte das 2:0 für die Hausherren. Mit dem ersten vorgetragenen Angriff der Gäste erzielte SVW-Sturmführer Martin Lochner den Anschlusstreffer, als er bei einem Sololauf zwei Spieler der Hausherren stehen ließ und anschließend SV-Torhüter Seppi Egglmeier keine Chance ließ. In der Folge vergaben die Hausherren noch gute Gelegenheiten die Führung auszubauen.

Die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit plätscherte die Begegnung dahin, bis Jürgen Westerberger in der 60. Minute nach einer Hereingabe nur knapp am langen Pfosten verpasste. Ab diesem Zeitpunkt nahm die Partie wieder Fahrt auf und nur zwei Minuten später kam Sebastian Rost im Strafraum frei zum Abschluss, verzog seinen Schuss allerdings. Für die Vorentscheidung sorgte Christian Egglmeier (70.) bei einem Konter, als er die Hintermannschaft des SVW ausspielte und das 3:1 erzielte. Nach schöner Hereingabe von Martin Lochner gelang Christian Hellmeier (75.) noch der Anschlusstreffer für den SV Waldhausen.

Am kommenden Samstag empfängt die Mannschaft von Trainerduo Hauser/Nurikic den Tabellenletzten TUS Großkarolinenfeld. Die Mannschaft von Trainer Walter Klar hat im letzten Spiel auch eine Niederlage einstecken müssen, weshalb Krauß, Kremser & Co. mit Sicherheit in der letzten Begegnung der Vorrunde noch einmal alles versuchen werden, aus Waldhausen Punkte zu entführen. Anpfiff der Begegnung ist um 16 Uhr.

Pressemitteilung SV Waldhausen

 

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare