Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Oberbergkirchen - TSV Emmering 3:0

Emmering unvermögend - Oberbergkirchen eiskalt

+

Oberbergkirchen - Vor knapp 85 Zuschauern gewann der SV Oberbergkirchen gegen den TSV Emmering deutlich mit 3:0. Der Gast aus Emmering vergab zahlreiche Hochkaräter. Der SV Oberbergkirchen nutzte drei blitzsaubere Konter aus und gewann verdient.

Zwei Minuten vor dem Pausentee traf Thomas Meier. Nachdem sich ein Spieler des SVO auf der linken Seite durchsetzte, flankte dieser Scharf herein. Der freistehende Thomas Meier netzte gekonnt ein. Mit dem 1:0 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit das selbe Spielchen. Der TSV Emmering war Feldüberlegen und erspielte sich einige Hochkaräter, doch mit einem unbändigem Willen und einem überragenden Keeper hielt der SVO die Null. Die Heimelf verlegte sich aufs Kontern.

Einer dieser gefährlichen Konter führte zum 2:0. Neun Minuten vor dem Ende war es Matthias Viellehner, der die schlafende linke Abwehrseite des TSV Emmering ausnutzte und traf. Das 3:0 fiel ähnlich. Wieder verpennte die Linkte Abwehrseite des TSV Emmering einen Konter des SVO und wieder war es Matthias Viellehner, der eiskalt zuschlug.

Service:

Zur Tabelle

Zur Spielstatistik