Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Vogtareuth - TSV Babensham 1:0

Babensham unterliegt Vogtareuth

+

Vogtareuth - Nach dem überzeugenden Auftaktsieg gegen den TV Kraiburg reiste der TSV Babensham am Samstag mit großen Erwartungen zum SV Vogtareuth. Letztendlich musste sich die Brack Elf mit 0:1 geschlagen geben.

Das Tor des Tages erzielte Georg Rotbuchner, der nach Zuspiel von Michael Altmann frei vor Torhüter Frank auftauchte und überlegt einnetze (52). Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit leichten spielerischen Vorteil für die Gäste. Beide Teams vor dem Tor aber zu unkonzentriert, so dass nichts Nennenswertes passierte. Gleich nach dem Seitenwechsel hatte Matthias Hintermayr die Führung auf dem Fuß.

Service:

Zur Tabelle

Zur Spielstatistik

Nachdem der Keeper den Ball fallen ließ und er blitzschnell reagierte, dann aber nur das Außennetz traf (49). Nach dem Rückstand stand der Schiedsrichter im Mittelpunkt, als er ein deutliches Handspiel im Vogtareuther Strafraum übersah (55). Danach entwickelte sich eine äußerst zerfahrene Partie bei der Edl König mit einem Weitschuss die beste Ausgleichschance hatte. Die Heimelf blieb bei Kontern gefährlich, hatte aber bis auf einen Schuss, den Frank aus dem Winkel fischte ebenfalls keine Chancen.

-

Pressemitteilung TSV Babensham