Vorbericht: TV 1909 Obing - TSV 1932 Aßling

Gipfeltreffen der Kreisklasse 2

+
Vorbericht: TV 1909 Obing - TSV 1932 Aßling

Der TV 1909 Obing will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen der TSV 1932 Aßling punkten. Zuletzt holte Obing einen Dreier gegen den DJK-SV Oberndorf (3:1). Aßling gewann das letzte Spiel gegen den FC Maitenbeth mit 4:2 und liegt mit 18 Punkten weit oben in der Tabelle.

Die passable Form des TVO belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten fünf Siegen und zwei Remis. Der Turnverein aus Obing nimmt mit 17 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den TV 1909 Obing wie am Schnürchen (3-0-1).

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der TSV 1932. Die Offensive des Gastes in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 21-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Obing sein: Der TSV 1932 Aßling versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare