Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1932 Aßling - FC Maitenbeth (4:2)

Aßling gewinnt gegen Maitenbeth

TSV 1932 Aßling - FC Maitenbeth (4:2)
+
TSV 1932 Aßling - FC Maitenbeth (4:2)

Das Auswärtsspiel brachte für den FC Maitenbeth keinen einzigen Punkt – der TSV 1932 Aßling gewann die Partie mit 4:2. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte Aßling das bessere Ende auf seiner Seite.

Die Offensive der Heimmannschaft in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Maitenbeth war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 21-mal schlugen die Angreifer des TSV 1932 in dieser Spielzeit zu. Nach dem klaren Erfolg über den FCM festigt der TSV 1932 Aßling den vierten Tabellenplatz.

Die Lage des FC Maitenbeth bleibt angespannt. Gegen Aßling musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt Maitenbeth den siebten Platz in der Tabelle ein. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag reist der TSV 1932 zum TV 1909 Obing, während der FCM am selben Tag beim SV Vogtareuth antritt.

Kommentare