Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1932 Aßling - ASV Rott/Inn (1:1)

Kein Sieger zwischen Aßling und Rott

TSV 1932 Aßling - ASV Rott/Inn (1:1)
+
TSV 1932 Aßling - ASV Rott/Inn (1:1)

Am Sonntag trennten sich der TSV 1932 Aßling und der ASV Rott/Inn unentschieden mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Die Kräfteverhältnisse im Hinspiel waren deutlich verteilt gewesen: Aßling hatte einen klaren 4:1-Sieg gefeiert.

Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt das Heimteam den sechsten Platz in der Tabelle ein. Mit dem Gewinnen tat sich der Aufsteiger zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Trotz eines gewonnenen Punktes fällt Rott in der Tabelle auf Platz neun. Der Gast ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit beeindruckenden 35 Treffern stellt das Team der Weiß-Schwarzen den besten Angriff der Kreisklasse 2, allerdings fand der TSV 1932 diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der TSV 1932 Aßling zur SpVgg Pittenhart, tags zuvor begrüßt der ASV den FC Maitenbeth vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Kommentare