Vorbericht: TSV Babensham - SV Ramerberg

Bleibt Ramerberg auf der Erfolgsspur?

Vorbericht: TSV Babensham - SV Ramerberg
+
Vorbericht: TSV Babensham - SV Ramerberg

Der SV Ramerberg will die Erfolgsserie von drei Siegen beim TSV Babensham ausbauen. Die sechste Saisonniederlage kassierte Babensham am letzten Spieltag gegen den DJK-SV Oberndorf. Am Sonntag wies Ramerberg den ASV Rott/Inn mit 3:2 in die Schranken.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Vier Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim TSV Babensham.

In der Fremde ist beim SVR noch Sand im Getriebe. Erst vier Punkte sammelte man bisher auswärts. Die formschwache Abwehr, die bis dato 28 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison. Der SV Ramerberg erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Beide Mannschaften liegen mit 14 Punkten gleichauf. Die Bilanz von Ramerberg nach zwölf Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, zwei Remis und sechs Pleiten zusammen.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare