Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DJK SV Griesstätt - SV Ramerberg (3:1)

Griesstätt krallt sich die Tabellenspitze

Kreisklasse 2
+
DJK SV Griesstätt - SV Ramerberg (3:1)

Für Ramerberg gab es in der Partie gegen Griesstätt, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen.

Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter siegte der SVG gegen den SV Ramerberg.

Der DJK SV Griesstätt führt nach dem Sieg nun das Feld der Kreisklasse 2 an. In der Defensive des Sportverein aus Griesstätt griffen die Räder ineinander, sodass die Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf erst sechsmal einen Gegentreffer einsteckten. Der Griesstätter Sportverein knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Griesstätt fünf Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der der Griesstätter SV ungeschlagen ist.

Ramerberg findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang sieben. Mit erschreckenden 19 Gegentoren stellt die Elf aus Ramerberg die schlechteste Abwehr der Liga. Die bisherige Saisonbilanz des Ramerberger Sportverein bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Der Sportverein aus Ramerberg baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des Ramerberger SV. Nach der Niederlage gegen den SVG ist der SV Ramerberg aktuell das defensivschwächste Team der Kreisklasse 2.

Beide Mannschaften erwartet erst einmal eine mehrwöchige Spielpause. Weiter geht es für den DJK SV Griesstätt, wenn der TV 1909 Obing am 02.10.2022 zu Gast ist. Ramerberg empfängt einen Tag vorher den FC Maitenbeth.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare