Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: DJK SV Griesstätt - SV Ramerberg

Fortsetzung für die Erfolgsserie von Griesstätt?

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: DJK SV Griesstätt - SV Ramerberg

Mit dem SVG spielt Ramerberg am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist die Elf aus Ramerberg auf die Überflieger vorbereitet? Der DJK SV Griesstätt gewann das letzte Spiel gegen den TSV 1880 Wasserburg II mit 2:0 und liegt mit 13 Punkten weit oben in der Tabelle. Hinter dem SVR liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den TSV Eiselfing verbuchte man einen 4:

2-Erfolg.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte Griesstätt selbstbewusst antreten. Wer den Sportverein aus Griesstätt besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst fünf Gegentreffer kassierte das Heimteam. Das bisherige Abschneiden des Griesstätter Sportverein: vier Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Griesstätter SV selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Im Tableau ist für den SV Ramerberg mit dem siebten Platz noch Luft nach oben. Die Defensive des Ramerberger Sportverein muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 16-mal war dies der Fall. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Sportverein aus Ramerberg insgesamt durchschnittlich: zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen.

Mit dem SVG hat Ramerberg – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der DJK SV Griesstätt erzielte in dieser Saison bereits 14 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der Verein von der Schmiedsteige als Favorit ins Rennen. Der SVR muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Griesstätt zu bestehen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare