Vorbericht: TSV Eiselfing - SV Amerang

Der Primus kommt

Vorbericht: TSV Eiselfing - SV Amerang
+
Vorbericht: TSV Eiselfing - SV Amerang

Eiselfing muss mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht SV Amerang empfangen. Zuletzt kassierte der TSV 1966 eine Niederlage gegen den SV Söchtenau – die fünfte Saisonpleite. Der SVA trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TSV Babensham.

Mit 27 geschossenen Toren gehört der SV Amerang offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 2. Das bisherige Abschneiden der Gäste: acht Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg.

Besonderes Augenmerk sollte der TSV Eiselfing auf die Offensive des Tabellenprimus legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Eiselfing hat mit Amerang eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der SVA ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TSV 1966 schafft es mit 13 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der SV Amerang zwölf Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Die letzten vier Spiele alle verloren: Der TSV Eiselfing braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Amerang gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der SVA immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Dieses Spiel wird für Eiselfing sicher keine leichte Aufgabe, da der SV Amerang zwölf Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare