Vorbericht: TSV Eiselfing - SpVgg Pittenhart

Bleibt Eiselfing weiter ungeschlagen?

+
Vorbericht: TSV Eiselfing - SpVgg Pittenhart

Eiselfing will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die SpVgg punkten. Der TSV 1966 siegte im letzten Spiel und hat nun fünf Punkte auf dem Konto. Die SpVgg Pittenhart dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der DJK-SV Edling zuletzt mit 5:1 abgefertigt.

Die Offensive des TSV Eiselfing in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits siebenmal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Pittenhart findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. In der Defensive drückt der Schuh beim Gast, was in den bereits sieben kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Besonderes Augenmerk sollte Eiselfing auf die Offensive der SpVgg legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der TSV 1966 nimmt mit fünf Punkten den dritten Platz ein. Die SpVgg Pittenhart liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz acht knapp dahinter und kann mit einem Sieg am TSV Eiselfing vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Kommentare