TSV Emmering - TSV Eiselfing (2:2)

Kein Sieger zwischen Emmering und Eiselfing

+
TSV Emmering - TSV Eiselfing (2:2)

Als klarer Favorit musste der TSV Emmering einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen den TSV Eiselfing nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Emmering. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht. Das Hinspiel bei Eiselfing hatte der TSV 1958 schlussendlich mit 2:0 gewonnen.

Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der TSV Emmering und der TSV 1966 schließlich mit einem Remis.

Mit 49 geschossenen Toren gehört Emmering offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 2. Nach 23 absolvierten Begegnungen nimmt der Gastgeber den ersten Platz in der Tabelle ein. Das Team der Grünen baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Trotz eines gewonnenen Punktes fällt der TSV Eiselfing in die Abstiegszone auf Platz elf. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der der Gast ungeschlagen ist. Am nächsten Samstag (15:00 Uhr) reist der TSV 1958 zum DJK SV Griesstätt, gleichzeitig begrüßt Eiselfing den SV Schwindegg auf heimischer Anlage.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Kommentare