Vorbericht: DJK SV Griesstätt - TV 1909 Obing

Setzt Obing den Trend fort?

+
Vorbericht: DJK SV Griesstätt - TV 1909 Obing

Am Sonntag trifft Griesstätt auf Obing. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der SVG kürzlich gegen den TSV Babensham zufriedengeben. Der TVO hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den SV Ramerberg mit 5:1. Das Hinspiel entschied der TV 1909 Obing vor eigenem Publikum mit 3:0 für sich.

Der DJK SV Griesstätt kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-1). Mehr als Platz sieben ist für die Heimmannschaft gerade nicht drin. Die Saison von Griesstätt verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der SVG sechs Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den DJK SV Griesstätt dar.

Obing nimmt mit 29 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Gäste präsentierten sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 34 geschossene Treffer gehen auf das Konto des TVO. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des TV 1909 Obing mit ansonsten neun Siegen und zwei Remis. Zuletzt lief es recht ordentlich für Obing – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Vor allem die Offensivabteilung des TVO muss Griesstätt in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Der SVG hat mit dem TV 1909 Obing im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Kommentare