Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: DJK SV Griesstätt - TSV Emmering

Gipfeltreffen der Kreisklasse 2

Vorbericht: DJK SV Griesstätt - TSV Emmering
+
Vorbericht: DJK SV Griesstätt - TSV Emmering

Beim kommenden Gegner des TSV Emmering stimmte zuletzt der Ertrag. Ist der Gast für das Aufeinandertreffen mit dem DJK SV Griesstätt gewappnet? Griesstätt dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TSV Babensham zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Zuletzt spielte Emmering dagegen unentschieden – 2:2 gegen den TSV Eiselfing. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt der TSV 1958 die Oberhand und siegte mit 2:0.

13 Siege und zwei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des SVG gegenüber.

Der TSV Emmering weiß 13 Siege, acht Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des Ligaprimus ist die funktionierende Defensive, die erst 23 Gegentreffer hinnehmen musste.

Aufpassen sollte der DJK SV Griesstätt auf die Offensivabteilung von Emmering, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Die letzten fünf Spiele hat Griesstätt alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem TSV 1958, diesen Lauf zu beenden? Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentare