Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Ramerberg - TSV Babensham

Topspiel der Woche

Vorbericht: SV Ramerberg - TSV Babensham
+
Vorbericht: SV Ramerberg - TSV Babensham

Am Samstag trifft der SV Ramerberg auf den TSV Babensham. Anstoß ist um 16:00 Uhr. Gegen den TSV Emmering kam Ramerberg im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Babensham dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Söchtenau mit 3:1 und liegt mit 25 Punkten weit oben in der Tabelle. Der SVR hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für den TSV Babensham erwiesen und mit 0:3 verloren.

Fahrt hat der SV Ramerberg vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet sechs Punkte aus fünf Begegnungen. Die Verteidigung des Gastgebers wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 14-mal bezwungen. In dieser Saison sammelte die Elf aus Ramerberg bisher neun Siege und kassierte vier Niederlagen. Nach 13 gespielten Runden zieren bereits 27 Punkte das Konto von Ramerberg und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz.

Die bisherige Ausbeute von Babensham: sieben Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen. Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der SVR entschied vier Spiele für sich und teilte einmal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während der TSV Babensham in dieser Zeit drei Erfolge und zwei Remis vorweist. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur zwei Punkte trennen die Teams voneinander. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentare