SV Ramerberg - DJK SV Griesstätt (2:3)

Griesstätt gewinnt bei Ramerberg

SV Ramerberg - DJK SV Griesstätt (2:3)
+
SV Ramerberg - DJK SV Griesstätt (2:3)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die Griesstätt mit 3:2 gegen den SVR für sich entschied. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel hatte beim 2:1 mit dem SVG seinen Sieger gefunden.

Beim SV Ramerberg präsentierte sich die Abwehr angesichts 33 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (29). Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen. Ramerberg baute die gute Serie (zwölf Punkte aus fünf Spielen) zum Rückrundenstart nicht aus und bleibt auf dem neunten Tabellenplatz.

Der DJK SV Griesstätt holte auswärts bisher nur acht Zähler. Sechs Siege, drei Remis und fünf Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für Griesstätt, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der SVG setzte sich mit diesem Sieg vom SV Ramerberg ab und nimmt nun mit 21 Punkten den siebten Rang ein, während Ramerberg weiterhin 17 Zähler auf dem Konto hat und den neunten Tabellenplatz einnimmt.

Am Samstag, den 09.11.2019 (14:00 Uhr) reist der SVR zum TV 1909 Obing, einen Tag später (15:00 Uhr) begrüßt der DJK SV Griesstätt den TSV Babensham vor heimischer Kulisse.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare