Vorbericht: SV Ramerberg - FC Grünthal II

SVR schielt nach oben

+
Vorbericht: SV Ramerberg - FC Grünthal II

Ramerberg - Am Sonntag trifft der SV Ramerberg auf die Reserve des FC Grünthal. Letzte Woche siegte Ramerberg gegen den DJK SV Griesstätt mit 2:0. Damit liegt der SVR mit zwölf Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Grünthal II auf eigener Anlage mit 0:1 dem SC 1966 Rechtmehring geschlagen geben musste.

Mit vier Siegen in Folge ist der SV Ramerberg so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Mit vier Siegen weist die Bilanz des Gastgebers genau so viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der FCG II nur einen Sieg zustande. In der Defensive drückt der Schuh beim Gast, was in den bereits 16 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Der Aufsteiger holte aus den bisherigen Partien zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. In der Fremde sammelte die Zweite des Clubs aus Unterreit erst vier Zähler. Gegenwärtig rangiert die Reserve des FCG auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Gemäß Tabellensituation und aktueller Form hat Ramerberg die Favoritenrolle inne.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Kommentare