Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Ramerberg - SV Schechen (0:4)

Schechen lässt nichts anbrennen

SV Ramerberg - SV Schechen (0:4)
+
SV Ramerberg - SV Schechen (0:4)

Der SV Schechen geht mit einem 4:0-Erfolg beim SV Ramerberg in die Saisonpause. Das Hinspiel hatte Ramerberg bei Schechen mit 2:0 für sich entschieden. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 4:0 zugunsten des SVS.

Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird der SVR alles andere als zufrieden sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Zum Saisonabschluss kommt der Gastgeber auf zwölf Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen. Am Ende der Saison steht die Elf aus Ramerberg im sicheren Mittelfeld auf Platz fünf.

Der SV Schechen verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen aus dieser Saison, in denen man neun Punkte einsammelte. Mit beeindruckenden 52 Treffern stellt der Gast den besten Angriff der Kreisklasse 2. Der Aufsteiger rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem vierten Tabellenplatz. Damit dürfte der Sportverein aus Schechen in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen.

Kommentare