Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Rott/Inn - SV Söchtenau (2:2)

Kein Sieger zwischen Rott und Söchtenau

ASV Rott/Inn - SV Söchtenau (2:2)
+
ASV Rott/Inn - SV Söchtenau (2:2)

Der ASV Rott/Inn und der SV Söchtenau lieferten sich zum Ende der Saison ein spannendes Spiel, das 2:2 endete. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Das Hinspiel bei Söchtenau hatte Rott schlussendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Letztlich trennten sich der ASV und der SVS remis.

Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird der ASV Rott/Inn alles andere als zufrieden sein. Vier Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Der Gastgeber steht mit insgesamt zehn Siegen, sieben Remis und sieben Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da. Das Team der Weiß-Schwarzen steht nach allen Spielen auf Platz sieben und befindet sich damit im unteren Mittelfeld.

Der SV Söchtenau verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen aus dieser Saison, in denen man zehn Punkte einsammelte. In der Verteidigung des Gastes stimmt es ganz und gar nicht: 49 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nach allen 24 Spielen findet sich der Aufsteiger in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisklasse 2 vorbereiten.

Kommentare