Vorbericht: ASV Rott/Inn - SV Söchtenau

Topteam SV Söchtenau will punkten

Vorbericht: ASV Rott/Inn - SV Söchtenau
+
Vorbericht: ASV Rott/Inn - SV Söchtenau

Söchtenau trifft am Samstag (14:30 Uhr) auf Rott. Der ASV musste sich am letzten Spieltag gegen den FC Maitenbeth mit 2:3 geschlagen geben. Am Samstag wies der SVS den TSV Breitbrunn-Gstadt mit 7:1 in die Schranken.

Mit lediglich elf Zählern aus 14 Partien steht der ASV Rott/Inn auf dem Abstiegsrelegationsrang. Bisher verbuchte die Heimmannschaft dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und neun Niederlagen.

Der SV Söchtenau holte auswärts bisher nur neun Zähler. Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 25 Punkte auf das Konto der Gäste und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Söchtenau präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 33 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SVS. Das bisherige Abschneiden des SV Söchtenau: sieben Siege, vier Punkteteilungen und drei Misserfolge.

Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive von Rott und der starken Offensive von Söchtenau steht dem ASV eine Herkulesaufgabe bevor.

Dieses Spiel wird für den ASV Rott/Inn sicher keine leichte Aufgabe, da der SVS 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare