SV Seeon-Seebruck - TSV Breitbrunn-Gstadt (1:2)

TSV Breitbrunn feiert ersten Auswärtssieg

+
SV Seeon-Seebruck - TSV Breitbrunn-Gstadt (1:2)

Mit 1:2 verlor der SV Seeon-Seebruck am vergangenen Mittwoch zu Hause gegen den TSV Breitbrunn-Gstadt. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Bei Seeon-Seebruck präsentierte sich die Abwehr angesichts acht Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (9).

Der TSV Breitbrunn muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit erschreckenden elf Gegentoren stellt Breitbrunn die schlechteste Abwehr der Liga.

Der TSV Breitbrunn-Gstadt ist jetzt mit sechs Zählern punktgleich mit dem SVS, platziert sich jedoch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses von 6:11 auf dem achten Rang etwas dahinter. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Der SV Seeon-Seebruck reist schon am Samstag zur SpVgg Pittenhart. Schon am Samstag ist der TSV Breitbrunn wieder gefordert, wenn der TSV Eiselfing zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Kommentare