SV Seeon-Seebruck - FC Maitenbeth (0:0)

Keine Tore für Seeon-Seebruck und Maitenbeth

+
SV Seeon-Seebruck - FC Maitenbeth (0:0)

Am Freitag kam der FC Maitenbeth beim SV Seeon-Seebruck nicht über ein 0:0 hinaus. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Seeon-Seebruck vom Favoriten.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Der SVS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,33 Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Drei Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat der SV Seeon-Seebruck momentan auf dem Konto. In den letzten Partien hatte Seeon-Seebruck kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Ein Punkt reichte Maitenbeth, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 19 Punkten steht der Gast auf Platz drei. Am FCM gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zehnmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisklasse 2. Der FC Maitenbeth verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und drei Niederlagen. Maitenbeth baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am kommenden Sonntag trifft der SVS auf den SV Söchtenau (13:00 Uhr), der FC Maitenbeth reist zur SpVgg Pittenhart (14:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Kommentare