Vorbericht: SV Söchtenau - ASV Rott/Inn

ASV mit breiter Brust

+
Vorbericht: SV Söchtenau - ASV Rott/Inn

Söchtenau - Am Samstag trifft der SV Söchtenau auf den ASV Rott/Inn. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Söchtenau ernüchternd. Gegen den DJK-SV Oberndorf kassierte man ein 1:2. Letzte Woche gewann Rott gegen den SV Schwindegg mit 3:1. Somit nimmt der ASV mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz ein.

Der SVS belegt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die volle Punkteausbeute sprang für den Gastgeber in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. In der Verteidigung des Aufsteigers stimmt es ganz und gar nicht: 26 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der Söchtenauer Sportverein verbuchte insgesamt zwei Siege, ein Remis und acht Niederlagen. Der Sportverein aus Söchtenau muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Die passable Form des ASV Rott/Inn belegen elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Die Verteidigung des Gasts wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst zwölfmal bezwungen. Das bisherige Abschneiden von Rott: fünf Siege, vier Punkteteilungen und zwei Misserfolge.

Der SV Söchtenau bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der ASV bislang zu überzeugen. Söchtenau geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte das Team vom Barweg nämlich insgesamt zwölf Zähler weniger als der ASV Rott/Inn.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare