Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SpVgg Pittenhart - TuS Traunreut (1:1)

Justus trifft zum Remis

Kreisklasse 2
+
SpVgg Pittenhart - TuS Traunreut (1:1)

Die SpVgg Pittenhart und der TuS Traunreut verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Pittenhart gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass die SpVgg der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Aus dem Hinspiel hatten beide Mannschaften einen Punkt mitgenommen, als man sich mit einem 2:2 voneinander getrennt hatte.

Matthias Bauer brachte sein Team in der 38. Minute nach vorn. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Artur Justus das 1:1 für die SpVgg Pittenhart (45.). Auch in der zweiten Halbzeit gelang es der Spielvereinigung Pittenhart nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Die Spielvereinigung aus Pittenhart belegt mit 25 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Die Angriffsreihe der Spielvereinigung von 1961 lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 27 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Spielvereinigung in Gelb und Schwarz weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sieben Erfolgen, vier Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Das Team der gelb-schwarzen Spielvereinigung erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Traunreut besetzt momentan mit 19 Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 22:22 ausgeglichen. Fünf Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat die Elf der TuS-Kicker derzeit auf dem Konto. Nur einmal ging die Team in Grün-Weiß in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Nächster Prüfstein für Pittenhart ist Obing (Samstag, 14:00 Uhr). Der TuS misst sich am selben Tag mit dem SV Forsting-Pfaffing (12:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare