Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

„Ich bin schockiert“

Hammer bei Münchner Löwen: 1860 wirft Kapitän Mölders raus - Shitstorm im Netz

Hammer bei Münchner Löwen: 1860 wirft Kapitän Mölders raus - Shitstorm im Netz

Vorbericht: SV Schechen - DJK SV Griesstätt

Baut Griesstätt die Erfolgsserie aus?

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: SV Schechen - DJK SV Griesstätt

Am Sonntag bekommt es Schechen mit Griesstätt zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SVS auf eigener Anlage mit 0:2 dem DJK-SV Edling geschlagen geben musste. Der SVG dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Tattenhausen zuletzt mit 7:

1 abgefertigt.

Der SV Schechen steht aktuell auf Position acht und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der bisherige Ertrag des Sportverein aus Schechen in Zahlen ausgedrückt: vier Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der Schechener Sportverein zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der DJK SV Griesstätt führt das Feld der Kreisklasse 2 mit 20 Punkten an. Prunkstück des Sportverein aus Griesstätt ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst neun Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Zweimal ging der Griesstätter Sportverein bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Die passable Form des Griesstätter SV belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Trumpft Schechen auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem Verein von der Schmiedsteige (3-2-2) eingeräumt.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Griesstätt. Dem SVS bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare