Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schechen - DJK-SV Oberndorf (3:1)

Schechen hat die Nase vorn

Kreisklasse 2
+
SV Schechen - DJK-SV Oberndorf (3:1)

Durch ein 3:1 holte sich der SV Schechen in der Partie gegen den DJK-SV Oberndorf drei Punkte. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Schechen wurde der Favoritenrolle gerecht.

Josef Wittmann brachte den Sportverein aus Schechen in der 13. Minute in Front. Josef Wittmann überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den Schechener Sportverein (27.). Stefan Lechner schoss die Kugel zum 2:0 für den SV 1925 über die Linie (27.). Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Simon Heimann in der 29. Minute. Am Ende heißt es: Ein Spiel mit zwei Halbzeiten von entgegengesetztem Unterhaltungswert. Während Durchgang eins von einem offenen Schlagabtausch geprägt war, fielen nach Wiederanpfiff keine Treffer mehr.

Beim SVS präsentierte sich die Abwehr angesichts zehn Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (12). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Sportverein von 1925 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Schechener SV 1925 bei.

Oberndorf befindet sich derzeit im Tabellenkeller. In dieser Saison sammelte der DJK-SV Oberndorf bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Nächster Prüfstein für den SV Schechen ist der SV Ramerberg (Sonntag, 14:00 Uhr). Oberndorf misst sich am selben Tag mit dem NK Croatia Rosenheim (14:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare