Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Schechen - TSV Eiselfing

Entgegengesetzte Formkurven

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: SV Schechen - TSV Eiselfing

Eiselfing will beim SVS die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Letzte Woche siegte Schechen gegen den SV Ramerberg mit 1:0. Damit liegt der SV Schechen mit zehn Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die vierte Saisonniederlage kassierte der TSV 1966 am letzten Spieltag gegen den SV Tattenhausen.

Mehr als Platz fünf ist für den SVS gerade nicht drin. Offensiv konnte dem Sportverein aus Schechen in der Kreisklasse 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 13 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Schechener Sportverein förderte aus den bisherigen Spielen drei Siege, ein Remis und zwei Pleiten zutage.

Gegenwärtig rangiert der TSV Eiselfing auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Im Sturm des Kleeblatt stimmt es ganz und gar nicht: Sieben Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Die Hintermannschaft der Kleeblatt-Elf ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Schechen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Bei Schechen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SV 1925 das Feld als Sieger, während Eiselfing in dieser Zeit sieglos blieb.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der SVS ist in der Tabelle besser positioniert als der TSV 1966 und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare