Vorbericht: SV Söchtenau - FC Maitenbeth

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: SV Söchtenau - FC Maitenbeth

Der FC Maitenbeth will die Erfolgsserie von drei Siegen beim SV Söchtenau ausbauen. Jüngst brachte der TV 1909 Obing Söchtenau die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche gewann der FCM gegen den TSV Babensham mit 2:0. Damit liegt Maitenbeth mit 33 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel strich der FC Maitenbeth die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:0-Erfolg über den SVS. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Angesichts der guten Heimstatistik (6-2-1) dürfte der SV Söchtenau selbstbewusst antreten. Mit beeindruckenden 46 Treffern stellt der Söchtenauer Sportverein den besten Angriff der Kreisklasse 2.

Der erste Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte von Maitenbeth. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Fußball-Club aus Maitenbeth – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Vor allem die Offensivabteilung von Söchtenau muss der FCM in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Beide Mannschaften liegen mit 33 Punkten gleichauf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher neun Siege ein.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare