Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Tattenhausen - NK Croatia Rosenheim (0:3)

Souveräner Erfolg bei Tattenhausen

Kreisklasse 2
+
SV Tattenhausen - NK Croatia Rosenheim (0:3)

Croatia Rosenheim gewann gegen den SV Tattenhausen mit 3:0 und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein.

Zu Beginn der Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften so weit, dass sich keine von ihnen eine Torchance herausspielte. Benedikt Weinzierl musste nach nur 17 Minuten vom Platz, für ihn spielte Felix Weinzierl weiter. Marin Kurtovic machte in der 23. Minute das 1:0 des NK Croatia perfekt. Nach nur 30 Minuten verließ Dorde Tadic vom Klub der Rosenheimer Kroaten das Feld, Gabriel Mijic kam in die Partie. Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit (45.) schoss Denis Lucic einen weiteren Treffer für Croatia aus Rosenheim. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Per Elfmeter erhöhte Kurtovic in der 70. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 3:0 für den NK Croatia Rosenheim. Letztlich fuhr der Rosenheimer NK Croatia einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Tattenhausen steht nach drei Spieltagen auf der letzten Tabellenposition.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ Croatia Rosenheim die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den zehnten Tabellenplatz ein.

Nur einmal ging der NK Croatia in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist der SVT zum DJK-SV Edling, während der NK Croatia Rosenheim am selben Tag beim SV Ramerberg antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare