TSV Babensham - FC Maitenbeth (0:2)

Dritte Pleite von Babensham in Serie

Kreisklasse 2
+
TSV Babensham - FC Maitenbeth (0:2)

Der FC Maitenbeth geht mit einem 2:0-Erfolg beim TSV Babensham in die Saisonpause. Maitenbeth ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatte der Fußball-Club aus Maitenbeth knapp die Nase mit 2:1 vorn gehabt.

Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:0 zugunsten des Gasts.

Dieses Mal entkam der Turnsportverein aus Babensham nur knapp dem Abstieg. Nach 19 Spielen steht Babensham auf Platz zwölf. Die Offensive des Babenshamer TSV überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. Mit nur 25 Treffern ist die Angriffsleistung noch verbesserungswürdig. Meistens verließ der Babenshamer Turnsportverein den Platz als Verlierer, insgesamt zehnmal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur fünf Siege und vier Unentschieden. Das Team in Weiß-Blau taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Nachdem der FCM die Hinserie auf Platz sechs abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der FC Maitenbeth aktuell den ersten Rang. Maitenbeth rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem vierten Tabellenplatz. Damit dürfte der FCM in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Im gesamten Saisonverlauf holte der FC Maitenbeth neun Siege und sechs Remis und musste nur vier Niederlagen hinnehmen. Maitenbeth erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Kommenden Sonntag (14:00 Uhr) tritt der TSV Babensham bei der SpVgg Pittenhart an, schon einen Tag vorher muss der FCM seine Hausaufgaben beim SV Söchtenau erledigen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare