Vorbericht: TSV Breitbrunn-Gstadt - SV Seeon-Seebruck

Seeon-Seebruck weiter auf der Erfolgsspur?

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: TSV Breitbrunn-Gstadt - SV Seeon-Seebruck

Der TSV Breitbrunn-Gstadt will nach acht Spielen ohne Sieg gegen den SV Seeon-Seebruck endlich wieder einen Erfolg landen. Die 13. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den TSV Breitbrunn gegen den TSV Eiselfing. Letzte Woche gewann der SVS gegen die SpVgg Pittenhart mit 3:1. Somit belegt Seeon-Seebruck mit 19 Punkten den elften Tabellenplatz. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte Breitbrunn ein Tor mehr erzielt und mit dem 2:1 so das bessere Ende für sich.

Mit lediglich zehn Zählern aus 17 Partien steht der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer auf dem Abstiegsplatz. Die Offensive von Breitbrunn-Gstadt zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 14 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Auswärts verbuchte der SV Seeon-Seebruck bislang erst fünf Punkte. Die Zwischenbilanz des SV Seeon liest sich wie folgt: fünf Siege, vier Remis und neun Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Seeon dar.

Der TSV Breitbrunn-Gstadt hat mit Seeon-Seebruck im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare