Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Eiselfing - TSV 1926 Schnaitsee (0:0)

Schnaitsee bleibt weiterhin sieglos

Kreisklasse 2
+
TSV Eiselfing - TSV 1926 Schnaitsee (0:0)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem TSV Eiselfing und dem TSV 1926 Schnaitsee 0:0. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. In Durchgang zwei lief Martin Edlmann anstelle von Martin Oberbauer für Schnaitsee auf. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich Eiselfing und der TSV 1926 schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Der TSV 1966 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Kleeblatt findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Insbesondere an vorderster Front kommt die Heimmannschaft nicht zur Entfaltung, sodass nur acht erzielte Treffer auf das Konto der Kleeblatt-Elf gehen. Ein Sieg, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Equipe mit dem Kleeblatt bei. Zuletzt war beim Team der Grünen aus Eiselfing der Wurm drin. In den letzten sechs Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Mit lediglich zwei Zählern aus neun Partien steht der TSV 1926 Schnaitsee auf dem Abstiegsplatz. Mit nur vier Treffern stellt der Turn- und Sportverein aus Schnaitsee den harmlosesten Angriff der Kreisklasse 2. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte der TSV Schnaitsee nur einen Zähler.

Am kommenden Sonntag trifft der TSV Eiselfing auf die SpVgg Pittenhart, Schnaitsee spielt tags zuvor gegen den DJK SV Griesstätt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare