Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Großkarolinenfeld - DJK-SV Edling (2:3)

Großkarolinenfeld verlangt Edling alles ab

Kreisklasse 2
+
TuS Großkarolinenfeld - DJK-SV Edling (2:3)

Die Differenz von einem Treffer brachte Edling gegen Großkarolinenfeld den Dreier. Das Match endete mit 3:2. Die Überraschung blieb aus, sodass Großkaro eine Niederlage kassierte. Im Hinspiel hatte der DJK-SV den Heimvorteil gehabt und mit 1:0 gesiegt.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Jonathan Stoecklhuber sein Team in der achten Minute. Markus Hartl nutzte die Chance für den DJK-SV Edling und beförderte in der 38. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Maximilian Hiebl brachte Edling nach 58 Minuten die 2:1-Führung. Für das 2:2 des TuS Großkarolinenfeld zeichnete Vinzenz Kirchbaumer verantwortlich (84.). Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Rico Altmann, der mit seinem Treffer in der 86. Minute die späte Führung des DJK-SV sicherstellte. Mit Ablauf der Spielzeit schlug der DJK-SV Edling Großkarolinenfeld 3:2.

Großkaro findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Vier Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat Karo derzeit auf dem Konto.

Edling führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Die Offensive des Team von der Ebrach in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der TuS Großkarolinenfeld war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 34-mal schlugen die Angreifer des DJK-SV in dieser Spielzeit zu. Die Saison des DJK-SV Edling verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat die Mannschaft von der Ebrach nun schon zehn Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst drei Niederlagen setzte.

In Fahrt ist Großkarolinenfeld aktuell beileibe nicht, was eine Bilanz von vier sieglosen Spielen am Stück zweifelsfrei belegt. Beim Team in Gelb-Schwarz dagegen läuft es mit momentan 32 Zählern wie am Schnürchen.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 19.03.2022 für Großkaro auf der eigenen Anlage gegen den SV Ramerberg. Edling empfängt dagegen einen Tag später den TSV Eiselfing.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare