Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Großkarolinenfeld - DJK-SV Edling

Schwere Aufgabe für Großkarolinenfeld

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: TuS Großkarolinenfeld - DJK-SV Edling

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Großkarolinenfeld am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit Edling der Primus der Kreisklasse 2. Beim TSV 1880 Wasserburg II gab es für Großkaro am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:3-Niederlage. Der DJK-SV kam zuletzt gegen den NK Croatia Rosenheim zu einem 2:2-Unentschieden. Nachdem der TuS Großkarolinenfeld im Hinspiel eine knappe 0:

1-Niederlage gegen den DJK-SV Edling einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Die Heimbilanz von Großkarolinenfeld ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Die Bilanz von Karo nach 14 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, vier Remis und sechs Pleiten zusammen. Mit dem Gewinnen tat sich der TuS aus Karo zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der Defensivverbund von Edling ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 15 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nach 14 absolvierten Begegnungen stehen für das Team von der Ebrach neun Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Mannschaft von der Ebrach – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Aufpassen sollte Großkaro auf die Offensivabteilung des Team in Gelb-Schwarz, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TuS Großkarolinenfeld schafft es mit 16 Zählern derzeit nur auf Platz neun, während der DJK-SV 13 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht das Team von der B304 als Favorit ins Rennen. Großkarolinenfeld muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den DJK-SV Edling zu bestehen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare