Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Traunreut - SpVgg Pittenhart (2:2)

Hin und her und doch kein Sieger

Kreisklasse 2
+
TuS Traunreut - SpVgg Pittenhart (2:2)

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der TuS Traunreut und die SpVgg Pittenhart mit 2:2.

Bei Traunreut kam Stefan Pitzka für Bernd Schweidler ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (28.). Für das erste Tor sorgte Artur Justus. In der 31. Minute traf der Spieler von Pittenhart ins Schwarze. Den Freudenjubel der Spielvereinigung Pittenhart machte Pitzka zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (35.). Das 2:1 des TuS stellte Nick Schreiber sicher (36.). Mit einem Wechsel – Jonas Heider kam für Franz Josef Bichler – startete die SpVgg in Durchgang zwei. Im ersten Durchgang hatte der TuS Traunreut etwas mehr Zug zum Tor und ging mit einem knappen Vorsprung in die Kabine. Für das 2:2 der SpVgg Pittenhart zeichnete Philipp Linner verantwortlich (47.). Letzten Endes wurde in der Begegnung von Traunreut mit Pittenhart kein Sieger gefunden.

Beide Mannschaften stehen mit vier Punkte und einem Torverhältnis von 4:3 auf dem zweiten Tabellenplatz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

Für den TuS geht es schon am Sonntag beim SV Ramerberg weiter. Schon am Sonntag ist die SpVgg wieder gefordert, wenn der DJK SV Griesstätt zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare