Vorbericht: TV 1909 Obing - SV Amerang

Obing im Aufwärtstrend

Kreisklasse 2
+
Vorbericht: TV 1909 Obing - SV Amerang

Der SVA fordert im Topspiel Obing heraus. Der TVO tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SV Söchtenau zuletzt mit 2:1 besiegt. Der SV Amerang gewann das letzte Spiel und hat nun 36 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel siegte der Sportverein aus Amerang bereits sehr deutlich mit 5:2.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der TV 1909 Obing holte daheim bislang fünf Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Die Stärke des Turnverein aus Obing liegt in der Offensive – mit insgesamt 43 erzielten Treffern. Der TV 1909 tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Bei Amerang greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 22 Gegentoren stellt der Ameranger Sportverein die beste Defensive der Kreisklasse 2. Die passable Form des Team in Weiß-Blau belegen elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft Obing über zweimal pro Partie. Die Mannschaft in Weiß und Blau aber auch! Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Zweimal ging der SVA bislang komplett leer aus. Hingegen wurde elfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des TVO mit ansonsten zwölf Siegen und zwei Remis.

Mit dem Team aus Obing spielt der SV Amerang gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare