Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TV 1909 Obing - TuS Traunreut (4:1)

Deutliche Niederlage für Traunreut

Kreisklasse 2
+
TV 1909 Obing - TuS Traunreut (4:1)

Auf dem Papier der Favorit, auf dem Platz der Unterlegene: der TuS Traunreut patzte beim TV 1909 Obing überraschend deutlich mit 1:4. Obing hat mit dem Sieg über Traunreut einen Coup gelandet.

Maximilian Glasl glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den TVO (3./45.). Mit der Führung für den Turnverein aus Obing ging es in die Kabine. Mit einem Wechsel – Ersel Aydinalp kam für Dominik da Silva Göbl – startete der TuS in Durchgang zwei. Mit dem 3:0 von Glasl für den TV 1909 Obing war das Spiel eigentlich schon entschieden (57.). Mit dem 4:0 durch Niklas Brandl schien die Partie bereits in der 59. Minute mit dem TV 1909 einen sicheren Sieger zu haben. Matthias Bauer erzielte in der 64. Minute den Ehrentreffer für den TuS Traunreut. Letztlich fuhr Obing einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Beim Team aus Obing präsentierte sich die Abwehr angesichts neun Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (10). Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Obinger TV in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Obinger TV 1909 bei.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt Traunreut in der Tabelle stabil. Die gute Bilanz der Elf der TuS-Kicker hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelten die Gäste bisher drei Siege, ein Remis und eine Niederlage. Die Team in Grün-Weiß baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

In zwei Wochen trifft der TVO auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 20.09.2022 beim TSV Eiselfing antritt. Kommenden Freitag (18:00 Uhr) tritt der TuS beim TSV 1926 Schnaitsee an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare