Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Vogtareuth - DJK SV Griesstätt (4:1)

Herbe Schlappe für Griesstätt

SV Vogtareuth - DJK SV Griesstätt (4:1)
+
SV Vogtareuth - DJK SV Griesstätt (4:1)

Mit einer 1:4-Niederlage im Gepäck ging es für den DJK SV Griesstätt vom Auswärtsmatch beim SV Vogtareuth in Richtung Heimat. Im Hinspiel hatte Griesstätt einen Erfolg geholt und einen 2:0-Sieg zustande gebracht.

Vogtareuth springt mit diesem Erfolg auf den zweiten Platz. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim Gastgeber. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben. Die Saison des SVV verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, einem Remis und nur vier Niederlagen klar belegt. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SV Vogtareuth. Insgesamt erst 13-mal gelang es dem Gegner, Vogtareuth zu überlisten.

Durch diese Niederlage fällt der SVG in der Tabelle auf Platz neun zurück. Der Gast baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Der Sportverein aus Griesstätt musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Griesstätter Sportverein insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Während der SVV am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr beim SV Schechen gastiert, steht für den DJK SV Griesstätt einen Tag vorher der Schlagabtausch beim SV Söchtenau auf der Agenda. Los geht es ebenfalls um 15:00 Uhr.

Kommentare