Rott verteidigt Führung mit neun Mann

Der ASV Rott am Inn hat trotz zweier Platzverweise mit 1:0 (1:0) beim SV Ramerberg gewonnen. Lukas Maierbacher brachte die Gäste bereits nach fünf Minuten in Führung, ehe es in der zweiten Hälfte so richtig hektisch wurde.

Sebastian Baranowski flog in der 74. Minute mit Gelb-Rot vom Platz, nur eine Minute später folgte ihm sein Teamkollege Tobias Ganslmaier mit einer glatten Roten Karte.

Mit viel Kampf und Leidenschaft brachten die Gäste die Führung über die Zeit und starten mit einem Auswärtsdreier in die neue Saison.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare