TSV Wasserburg - TSV Babensham: Vorbericht

Heimauftakt gegen Babensham

+
Ali Meltl feiert zusammen mit Domi Haas ein Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 beim Hinspiel

Wasserburg - Am Samstagnachmittag empfängt der TSV 1880 Wasserburg zum ersten Heimspiel nach der Winterpause den Nachbarn vom TSV Babensham. Machbar allerdings nur mit Blick auf die Landkarte. In der Tabelle könnten die beiden Mannschaften fast nicht weiter voneinander entfernt sein.

Während sich die Löwen auf dem unangefochtenen 1. Platz befinden, kämpfen die Babenshamer Kicker dieses Jahr um den Klassenerhalt. Mit neun Punkten liegt die Mannschaft von Christian Brack auf dem vorletzten - und somit auf einem Relegationsplatz.

Für Babensham wäre auf Grund dieser Situation jeder Punkt enorm wichtig. Auch wenn man den Babenshamern natürlich nicht schaden möchte, werden die Löwen aber natürlich keine Geschenke verteilen. Die Mannschaft von Christian Haas wird in gewohnter Manier versuchen das Spiel zu gewinnen um dem Ziel Kreisliga ein Stück weit näher zu kommen.

Im Hinspiel ging die Mannschaft um Kapitän Domi Haas mit einem 3:1 Sieg vom Platz. Spielbeginn ist am Samstag um 14:00 Uhr. Im Anschluss kommt es zum absoluten Spitzenspiel in der C-Klasse 3. Die Löwen-Reserve empfängt den Tabellenzweiten TSV Soyen II. Anpfiff ist hier um 16:00 Uhr. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Also kommt und unterstützt die Löwen bei der Mission Wiederaufstieg!

Pressemitteilung TSV Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare