Erwartetes Ergebnis

Damit konnte man rechnen: Der SV Tüßling gewinnt sein Heimspiel am Samstagnachmittag gegen Linde Tacherting. Deutlich wurde es aber dennoch nicht.

Auch wenn es erst danach aussehen konnte. Tobias Zeltsperger und Nico Kastenhuber schraubten nach 36 Minuten auf 2:0 für die Gastgeber. Doch die vergaben es in der Folge, endgültig den Sack zu zumachen. So kam doch noch Spannung auf, als der eingewechselte Florian Ott in Minute 67 den Anschluss markierte. Es blieb aber bei dem einen Treffer der Tachertinger, die die rote Laterne in dieser Klasse tragen.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare