Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FCM-Stürmer Glas mit doppeltem Lattentreffer

Haiming mit glücklichem Punktgewinn gegen Mühldorf - Lohmann fliegt vom Platz

Fußball (Symbolbild)
+
Fußball (Symbolbild)

Am 9. Spieltag empfing der SV Haiming auf heimischer Anlage den FC Mühldorf. Während die Gastgeber mit 14 Punkten aus acht Spielen gut in die Saison gestartet sind und den Blick nach oben richten können, liegen die Mühldorfer mit nur vier Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Ausgangslage schien klar, doch am Ende konnte sich der SVH mit einem äußerst schmeichelhaften Punkt glücklich schätzen.

Haiming - Bei widrigen Platzverhältnissen hatte der Tabellenfünfte Haiming enorme Probleme und musste am Schluss um den einen Punkt froh sein. Bei zwei strittigen Situationen verweigerte der gut leitende Schiedsrichter Oliver Kies den Mühldorfern einen Elfmeter. Außerdem hatte der Gast fünf Minuten vor Schluss bei einem doppelten Lattenknaller von Georg Glas kein Glück.

Haimings Windsperger konterte Bichlmaier nach nur drei Minuten

Nach ausgeglichenem Spiel ging Mühldorf durch einen Kopfball von Thomas Bichlmaier nach Flanke von Herrmann Bastian in der 30. Minute in Führung. Drei Minuten später fiel durch Lukas Windsperger ebenfalls per Kopf der Ausgleich. Die Flanke von der Grundlinie schlug Hubert Grünwald, der bereits zuvor eine gute Schusschance hatte.

Nachdem Lukas Windsperger kurz nach der Pause noch zwei Chancen versiebte, setzte Kapitän Max Spielberger in der 61. Minute noch einen Kopfball auf die Querlatte.

Dominante Mühldorfer im Pech: SV Haiming mit glücklichem Punktgewinn

Von da weg dominierte Mühldorf klar und Haiming konnte über das Remis froh sein. Zu allem Überfluss kassierte der Haiminger Dominik Lohmann in der 90. Minute noch die rote Karte wegen eines rüden Einsteigens im Mittelfeld. Am nächsten Wochenende muss Haiming zur Spitzenmannschaft nach Unterneukirchen und Mühldorf empfängt den SVL Tacherting.

PM SV Haiming

Kommentare