1. rosenheim24-de
  2. Sport
  3. Beinschuss
  4. Kreisklasse 3

Trainersuche beendet: Schwindegg präsentiert neuen Mann an der Seitenlinie

Erstellt:

Von: Gabriel Zaunseder

Kommentare

Abteilungsleiter Julian Burghart (r.) präsentiert den neuen Mann an der Seitenlinie: Thomas Jackl
Abteilungsleiter Julian Burghart (r.) präsentiert den neuen Mann an der Seitenlinie: Thomas Jackl. © SV Schwindegg

Der Kreisklassist SV Schwindegg hat seine Trainersuche nach dem Abgang von Daniel Blindhuber erfolgreich beendet und seinen neuen Mann an der Seitenlinie offiziell vorgestellt. Und es is wahrlich kein Unbekannter beim SVS.

Schwindegg - Dem SV Schwindegg ist es gelungen, einen absoluten Fachmann zu gewinnen, welcher menschlich aber auch fachlich perfekt zum Verein und zur Mannschaft passt. Wir sind Thomas Jackl sehr dankbar, dass er zum zweiten Mal den Posten als Cheftrainer beim SV Schwindegg antreten wird.

Jackl mit langjähriger Erfahrung im Herrenbereich

Mit seiner Erfahrung sind wir überzeugt die aktuelle Situation in der Kreisklasse 3 zu meistern und neue Impulse innerhalb des Teams zu setzen.

Die langjährige Erfahrung zeigt sich auch in der Vita im Herrenbereich, neben dem SV Schwindegg war er bereits beim FC Türkspor Waldkraiburg, TSV Haag, TUS Mettenheim, TSV Taufkirchen und dem SV Weidenbach tätig.

Ende Januar startet die Vorbereitung beim SV Schwindegg

Los geht die Vorbereitung für Jackl und sein Team am 27. Januar 2023. In einer etwas mehr als 6-wöchigen Vorbereitung will man sich für die Rückrunde wappnen, um am 12. März gegen den FC Kirchweidach mit Schwung in die Kreisklasse 3 zu starten. Der Verein und die Abteilungsleitung wünschen Thomas und dem Team viel Spaß und Erfolg bei der Zusammenarbeit.

PM SV Schwindegg

Auch interessant

Kommentare