Gerechtes Remis in Tüßling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Tüling ist gegen den TSV Reischach vor heimischer Kulisse nicht über eine 2:2 Remis hinausgekommen. Beide Mannschaften verweilen damit weiter im Tabellenmittelfeld der Kreisklasse 3. Dabei starteten die Gäste deutlich besser in die Partie. Der SV hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn man früh in Rückstaand geraten wäre, doch Vitzthum und Max Maier vergaben erstklassige Einschussmöglichkeiten. Nach einer Viertelstunde fingen sich die Hausherren allerdings vor allem in der Defensive. So enstand ein intensives Spiel mit kaum Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel trauten sich beide Mannschaften mehr in die Offensive. Nach 62 Minuten fiel dann der erste Treffer des Tages durch Florian Grubers Schuss aus spitzem Winkel. Tüßling zeigte in der Folgephase aber Moral und kam durch Peter Pichl und Max Schmidbauers sehenswerten Freistoß sogar zur Führung. Doch auch Reischach gab sich nicht so einfach geschlagen und kam durch Stefan Hametners Kopfball in der 82. Spielminute noch zum verdienten Ausgleich. 

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare