Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hart erkämpfter 2:0 Sieg für Haiming

SV Haiming bezwingt mit starker Defensivleistung den SV DJK Pleiskirchen 

Haiming - Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, denn bereits in der 5. Minuten erzielte Lukas Windsperger das 1:0 nach einem weiten Ball von Harald Bonimeier auf Michael Maier der per Kopf ablegte.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In der 10. Minute klärte Tormann Michael Wimmer einen Schuss von Hubert Grünwald. In der 21. Minute hätte Steinleitner Simon frei vor dem Tor den Ausgleich erzielen müssen hatte aber das Visier zu hoch eingestellt.

Nach einer weiteren Chance durch Unterstöger Christoph ging es mit 1:0 in die Pause.

Sofort nach Wiederbeginn erzielte Lukas Windsperger nach Pass von Harald Bonimeier aus spitzem Winkel das 2:0.

Danach hatte Pleiskirchen zweimal die große Chance durch Franz Kaiser der einmal den Ball Lukas Karpfhammer in die Hände köpfte aus kurzer Distanz und danach aus kurzer Distanz am Tor vorbeiköpfte.

Haiming spielte danach seine Konter nicht mehr sauber zu Ende und Pleiskirchen konnte im letzten Drittel nicht mehr gefährlich werden.

Ein aufgrund der starken Defensivleistung von Haiming hart erkämpfter Sieg für Haiming.

Pressemeldung des SV Haiming

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare