Vorbericht: TuS Alztal Garching - SV Aschau/Inn

Kann Garching den Erfolg fortsetzen?

+
Vorbericht: TuS Alztal Garching - SV Aschau/Inn

Beim kommenden Gegner von Garching stimmte zuletzt der Ertrag. Ist der Gastgeber für das Aufeinandertreffen mit Aschau gewappnet? Der TuS Alztal gewann das letzte Spiel gegen den TuS Mettenheim mit 2:1 und liegt mit 13 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am Mittwoch wies der SVA den FC Kirchweidach mit 3:1 in die Schranken.

Im Tableau ist für den TuS Alztal Garching mit dem achten Platz noch Luft nach oben. Garching holte aus den bisherigen Partien vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Mit 19 Zählern führt der SV Aschau/Inn das Klassement der Kreisklasse 3 souverän an. Prunkstück der Gäste ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst fünf Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Aschau weist bisher insgesamt sechs Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite vor.

Insbesondere den Angriff des SVA gilt es für den TuS Alztal in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der SV Aschau/Inn den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Aschau belegt einen guten ersten Platz in der Auswärts-, der TuS Alztal Garching einen ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Die letzten sechs Spiele hat der SVA alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es Garching, diesen Lauf zu beenden?

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den SV Aschau/Inn. Dem TuS Alztal bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare