SV Aschau/Inn - TuS Mettenheim (5:0)

Aschau zum dritten Mal in Folge unbesiegt

+
SV Aschau/Inn - TuS Mettenheim (5:0)

Aschau stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog dem TuSM mit einem 5:0-Erfolg das Fell über die Ohren.

Beim SVA greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwei Gegentoren stellen die Gastgeber die beste Defensive der Kreisklasse 3. Mit dem Sieg baute Aschau die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der SV Aschau/Inn drei Siege, ein Remis und kassierte erst eine Niederlage. Der SVA ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der TuS Mettenheim verbuchte insgesamt zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Der Gast baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Mettenheim holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der SV Aschau/Inn setzte sich mit diesem Sieg vom TuSM ab und belegt nun mit zehn Punkten den zweiten Rang, während der TuS Mettenheim weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den neunten Tabellenplatz einnimmt. Am Samstag, den 21.09.2019 (15:00 Uhr) reist Aschau zum SV Gendorf Burgkirchen, einen Tag später (15:00 Uhr) begrüßt Mettenheim den SV Unterneukirchen vor heimischer Kulisse.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

Kommentare